Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Schöne Herbstferien; 09.10.2020

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern wunderschöne Herbstferien. Kommt gesund wieder!

 

Patenfrühstück des 5. und 6. Jahrgangs; 18.09.2020

Das Soziale Lernen der Schülerinnen und Schüler an der Henriette-Breymann-Gesamtschule wird durch unser Konzept der Patenklassen unterstützt. Schülerinnen und Schüler aus dem neuen 5. Jahrgang werden von ihrer Parallelklasse im jeweils höheren Jahrgang in unser Schulleben eingeführt. Die Patenklassen starten ihre gemeinsamen Aktivitäten in unserer Schule vom ersten Schultag an. So stehen den Fünftklässlern bereits während der ersten Erfahrungen an der neuen Schule ihre Paten beratend zur Seite. Sie dienen als Ansprechpartner und geben Hilfestellungen zur Integration in unsere Schullandschaft. Im Rahmen der Einführungswochen wird  u.a. ein gemeinsames „gesundes Frühstück“ veranstaltet, zu dem die 6-Klässler einladen. Das Frühstück ermöglicht in einem entspannten Rahmen ein zwangloses Kennenlernen zwischen den Schülern, so dass sowohl ausstehende Fragen geklärt, als auch soziale Kontakte geknüpft werden können.


 

Farbenfroher Einstieg: Die HBG heißt die neuen Fünftklässler willkommen; 28.08.2020

Wie bunt eine Einschulung trotz Einschränkungen sein kann, zeigten am Freitagnachmittag Schüler und Lehrer an der HBG. Mit Helium gefüllt Luftballons stiegen dort am späten Nachmittag in den Himmel – ein gemeinsamer Abschluss an der frischen Luft der ansonsten sehr dezentralen Begrüßungsfeier.

Ein wenig Orientierungssinn wurde von den Neuankömmlingen gefordert, denn der Startschuss für die Fünftklässler fiel – je nach Klassenzugehörigkeit – an fünf unterschiedlichen Orten. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleitung und die Tutoren durften die Eltern an ihrem Begrüßungsort verweilen und Grüße unter anderem in Form von Videobotschaften oder Podcasts hinterlassen, sowie das Buffet, das der Förderverein hergerichtet hatte, genießen. In der Zwischenzeit zogen sich die neuen HBG-ler zu einem kurzen Kennenlernen mit ihren neuen Tutoren in ihre Klassenräume zurück.

Gemeinsam traf sich der neue fünfte Jahrgang im Anschluss auf der großen Rasenfläche im Pausenbereich der HBG wieder, um den ersten gemeinsamen Nachmittag farbenfroh ausklingen zu lassen. 

Von Frau Margraf, Tutorin der 5.5:
Die diesjährige Einschulung der 5. Klässler fand - (ausnahmsweise mal) dank (!) Corona - in einem ganz kleinen und persönlichen Rahmen für die Schüler*innen und ihre Angehörigen statt. An 5 bunt geschmückten Orten in der Schule wurden die neuen HBG Kinder von ihrem Tutorenpaar und einem Mitglied der Schulleitung in Empfang genommen und herzlich willkommen geheißen. Herr Gruba, Tutor der 5.3, hatte im Vorfeld ein eigens für die Kleinen umgeschriebenes Begrüßungslied aufgenommen, sodass zur Freude aller Anwesenden auf diesen Programmpunkt nicht verzichtet werden musste. Nach einem ersten Kennenlernen und einer kleinen Bastelaktion in den neuen Klassenräumen der 5. Klassen, traf sich der gesamte Jahrgang zu einem gemeinsamen Abschluss der Feier draußen auf der großen Wiese. Von dort wurden knapp 150 Luftballons mit Grüßen der jüngsten HBG Schüler*innen steigen gelassen. "Wir haben mit den gegebenen Bedingungen und Einschränkungen versucht eine schöne Feier zu gestalten. Und ich glaube, das ist uns gelungen", sagte Frau Margraf, Tutorin der 5.5, am Freitag Nachmittag. Am kommenden Montag ab 7:40 Uhr beginnt nun das echte Schulleben für die Kinder: mit Alltagsmaske, Einbahnstraßensystem, Händewaschen und natürlich Lernen, Leben, Lachen.

 


 

Das Tutorenteam des 5. Jahrgangs freut sich auf unsere neuen Schüler*innen; 27.08.2020

Das neue Jahrgangsteam 5 ist eine tolle Mischung aus neuen und bekannten Gesichtern, die alle eins verbindet: der gemeinsame Aufbruch in ein spannendes neues Schuljahr mit den „Kleinsten“ der HBG und deren Begleitung durch die - nicht nur coronabedingt - aufregende und schöne Schulzeit.

Die Tutorenteams der 5.1, 5.2, 5.3, 5.4 und 5.5 (von links nach rechts) mit den neuen Kolleg*innen Sandra Arns, René Herbig, Hauke Huhnold und John Dauert. 


 

Die Klasse 6.3 war sportlich unterwegs; 14.07.2020

Am letzten Schultag hat die Klasse 6.3 einen sportlichen Ausflug in den Seeliger Park unternommen, um dort Discgolf zu spielen. Mit den Scheiben der Schule wurde der 9-Bahnen-Parcours bespielt und einige Erfahrungen mit den fliegenden Scheiben gesammelt. Großer Freude kam besonders auf, weil sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte. Die Schüler hatten so viel Spaß dabei, dass einige sogar in ihren Ferien spielen wollen. In einem Nachgespräch erzählte eine Schülerin: "Ich möchte mit meiner Familie mal in dem Seeliger Park Discgolf spielen gehen". Wie schön! Anschließend ging es zurück zur HBG und die LEBs wurden ausgeteilt und besprochen...

 


 

Time to say goodbye – Zehntklässler*innen bekommen Abschlusszeugnisse; 10.07.2020

Was vor einigen Monaten noch undenkbar erschien, wurde nun doch Wirklichkeit: Unsere Zehntklässler*innen konnten ihre Abschlusszeugnisse persönlich in der Henriette-Breymann-Gesamtschule entgegennehmen.

Ganz anders als sonst fand die Zeugnisübergabe jedoch nicht mit dem gesamten Jahrgang in der Sporthalle, sondern in deutlich kleinerem Rahmen innerhalb der Klassen auf dem Schulhof statt. Strahlender Sonnenschein, schick gekleidete Jugendliche und Musik in Form eines Liedes für den Jahrgang sorgten für eine feierliche Stimmung.

Unsere Schulleiterin Frau Unger erinnerte zu Beginn noch einmal sehr eindrücklich an die großen Herausforderungen, welche die Corona-Pandemie mit sich brachte, und die großartigen Leistungen unserer Zehntklässler*innen in dieser verrückten Zeit. Herr Klein als Jahrgangsleiter hob noch einmal ganz besondere Erinnerungen an jede einzelne Klasse in den Mittelpunkt seiner Rede, bevor es im Anschluss an die Zeugnisübergabe durch die Tutor*innen ging.

Dabei wurde sehr deutlich, welch enge persönliche Bindung sich zwischen Schüler*innen und Lehrkräften in den vergangenen Jahren entwickelt hatte. Mit Sicherheit war es auch diese enge Beziehung, die so vielen Jugendlichen einen erfolgreichen Schulabschluss ermöglichte.

Lieber 10. Jahrgang, wir möchten Danke sagen für sechs wundervolle Jahre mit euch! Es ist unglaublich, wie viel wir gemeinsam gelernt, gelacht und gelebt haben. Wir wünschen euch für eure Zukunft von Herzen alles Gute!

 


 

Die HBG unterstützt das Kinderhilfswerk Plan International mit Malaktion; 29.06.2020

Zum zweiten Mal unterstützten die Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs unter Leitung der Kunst-Fachlehrerinnen Beate Schulz und Christina Asselmeyer das Kinderhilfswerk Plan International im Rahmen des Weltkindermaltags. Hierbei handelt es sich um eine Aktion der Firma Staedtler, die für jedes eingereichte Bild 1 Euro an das Kinderhilfswerk Plan International überweist. In diesem Jahr drehte sich bei der großen Mal- und Charity-Aktion alles um das Thema „Fremde Galaxien“. Trotz Corona ist es uns vor allem durch den unermüdlichen Einsatz der o.g. Kolleginnen gelungen, insgesamt 146 Kunstwerke zusammen zu bekommen. Das Kinderhilfswerk Plan International verwendet den Erlös der Aktion zugunsten eines Projekts für gute Bildung in Ruanda.

weiterlesen

Endlich! Wir sind wieder komplett! -19.06.2020

Zum 15. Juni kehrte die erste Hälfte des Schuljahrganges 5 in den Präsenzunterricht zurück. Damit sind auch die jüngsten Schülerinnen und Schüler wieder in der Schule. Vollständig komplettiert wird dies ab Montag mit der zweiten Hälfte des 5. Jahrganges. Wir freuen uns auf Euch!!


 

Wahlen zum Jugendparlament; 09.03.2020

Vor kurzem wurde die HBG von Vertretern des Jugendparlaments Wolfenbüttel besucht, die die Schüler*innen über ihre Arbeit und die anstehende Wahlen informierten.

Jugendparlamente haben als Vertretung der Kinder und Jugendlichen in einer Stadt oder einem Landkreis viele verschiedene Aufgaben. Da ihre Einrichtung jedoch nicht auf Bundes- oder Landesebene ist, kann jede Stadt selbstständig festlegen, mit welchen Themen sich das Jugendparlament beschäftigen soll. Dennoch gibt es Themen, mit denen sich fast alle Jugendparlamente in Deutschland beschäftigen wie z.B. Klimaschutz. Die Wahlen sind vom 23.3. bis 27.3.2020. Auf dieser Seite könnt ihr euch bewerben www.jupa-wf.de.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.